Haarausfall Und Behandlung

Mythen Und Häufig Gestellte Fragen

Fotos Von Fällen

Ergebnisse Sehen

←Zur Startseite

FAQ – DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN VOR EINER HAARTRANSPLANTATION

icon check up - FAQ – DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN VOR EINER HAARTRANSPLANTATION

Beraten Sie sich schnell und einfach

Informieren Sie sich über die Menge der Haarfollikel, die Sie brauchen, und das Kosten Ihrer Haarverpflanzung einfach: Schicken Sie und Fotos Ihrer Kopfhaut oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Athen +30 210 72 42 600 & Maroussi +30 210 61 00 900
Ε-mail Fotos schicken hier: infoiqhair@gmail.com

Ist die Haartransplantation eine neue Methode für die Konfrontation / Behandlung des Haarausfalls?

Nein. Seit Anfang der 30er Jahre haben japanische Ärzte angefangen gesunde Haarfollikel in der Kopfhaut und im Körper einzusetzen.

Im Jahr 1959  hat der amerikanische führende Arzt in der Haartransplantation, Dr. Norman Orentreich, die Bedeutung des Spenderbereichs klinisch belegt. Laut Dr. Orentreich werden die verpflanzten Haarfollikel von der schädlichen Wirkung der Androgenen nicht beeinflusst. D.h. sie wachsen im Emfängerbereich normal weiter.

Es ist schon 85 Jahre, und von da an bis heute haben Hunderttausende von Menschen in aller Welt eine Haartransplantation gemacht.

Wie viele Haare werden in der Haartransplantation verpflanzt?

Haare wachsen durch die Haarfollikel. D.h. sie wachsen in Familien, die 1 bis 5 Haare haben. Das ist die hauptsächliche anatomische Einheit der Haare. Bei moderner Haartransplantation werden Haarfollikel und keine Haare oder Hauttransplante entnommen.

Wo und wie werden die Haare entnommen?

Wir nutzen die Haarfollikel, die am Hinterkopf (Hinterkopfbereich) sich befinden. Diese Haarfollikel werden von der schädlichen Wirkung der Androgenen nicht beeinflusst.

Vor 15 Jahren wurden Instrumente für die Entnahme der Transplantate benutzt. Bei dieser Methode wurde die Entnahme der Haarfollikel blind durchgeführt. Die Haartransplantation brauchte nicht nur viel Zeit (z.B. mehr als 10 Stunde für 1.000 Transplantate) sondern auch Rasur des Spenderbereichs. Diese Methode hat Ergebnisse nur in 5% der Vorfälle erzeugt.

Im Laufe der Zeit wurden die Methoden und die Techniken durch den Gebrauch von Mikroskope und Instrument verbessert, die die Entnahme von einzelnen Haarfollikel (Follicular Units) und ihre Transplantation auf behaarten Haut erlauben. Die modernste Methode der Haartransplantation FUE (Follicular Unit Extraction) wird schmerzlos und ohne Faden oder Narben durchgeführt.

Gibt es behaarter Haut im Spenderbereich?

Nein. Die Ergiebigkeit des Spenderbereichs wird berücksichtigt, so dass die Hälfte der Haarfollikel entnommen werden kann ohne der Haarausfall im Spenderbereich bemerkt wird. Man soll nicht betonen, dass die Hälfte der Haarfollikel ungefähr 10.000 Haarfollikel entspricht (ungefähr 30.000 Haare).

Bleiben sichtbare Narben nach der Haartransplantation?

Nein.  Die Haartransplantation mit der FUE Methode ist eine minimal invasive Technik. Im Gegensatz zu frühere Methode ist nach FUE Methode kein Skalpell nötig, da einzelne Haarfollikel mit Instrumenten entnommen und auf die kahlen Stellen verpflanzt werden. Nach dieser Methode gibt es keine Narbe gibt, wie es nach der Haartransplantation mit der Strip Methode passiert, die auch heute noch angewendet wird.

Nach der Haartransplantation mit Strip Methode wird am Hinterkopf ein längliches Stück Kopfschwarte herausgeschnitten. Dann werden aus dieser Kopfschwarte die Haarfollikel getrennt um auf den betroffenen Bereichen verpflanzt zu werden. Der resultierende Schnitt soll vernäht wird. Trotz der modernen Techniken wird eine dauerhafte, unförmige und schmerzhafte Narbe  in diesen Bereich resultiert. Außerdem ist der Patient mit Schwierigkeiten in seiner Alltäglichkeit konfrontiert und manchmal ist die Einnahme von Schmerzmedikamenten nötig.

Wie lange dauern die Ergebnisse der Haartransplantation?

Die Ergebnisse der Haartransplantation halten ein Leben lang. Die Dauerhaftigkeit der Haare führt auf die Stabilität der Kopfschwarte zurück, die für die Transplantate benutzt werden. Die Textur und die Farbe der Haare werden in der Haartransplantation adoptiert. Wenn die Haare im Spenderbereich grau werden, dann werden sie im Emfängerbereich auch grau.

Die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses ist ein der wichtigsten Vorteile der Haartransplantation. Dennoch können Probleme auch sich ergeben, wenn die Ärzte ohne Erfahrung die Methode anwenden.

Brauchen die neuen Haare eine besondere Pflege?

Nein. Man kann die neuen Haare waschen, kämmen, schneiden und färben. Keine besondere Pflege ist für ihre Erhaltung nötig.

Eignet sich eine Haartransplantation für alle Leute?

Die Haartransplantation ist eine individuelle Angelegenheit. Ein kritischer Punkt ist die richtigen Patienten auszuwählen. Die Diagnose schließt die Entscheidung der richtigen Behandlung und Therapie für jeden einzelnen Patient ein.

Die Erwartungen der Interessenten sollen mit den Beschränkungen und den Anzeigen gehen, die jede medizinische Behandlung hat. Die richtige Informierung hilft eine bessere Behandlung und ein effektiveres Ergebnis zu haben. Der Wille reicht nicht als Voraussetzung für eine Haartransplantation.

Für welche Personen eignet sich eine Haartransplantation nicht?

Wenn man keine stabile Haarwuchszone hat oder unter androgenetische Haarausfall leidet, dann eignet sich nicht eine Haartransplantation für diese Leute.

Wenn der Spenderbereich nicht geeignet ist um ein zufrieden stellendes Ergebnis zu geben, dann ist es die Haartransplantation auch nicht möglich.

Dank der richtigen Planung, der Verteilung der Haarfollikel, der Ausnutzung des Sonderbereichs und des Gebrauch von Mikroskopen werden heutzutage fortgeschrittene Haarausfallfälle auch übernommen. Dennoch gibt es immer noch Beschränkungen.

Gesundheitliche Gründe sind selten eine Beschränkung für die Haartransplantation. Haartransplantation eignet sich nicht für Leute, die unter Blutgerinnung leiden.

Die richtige, vollständige und mit objektiven Kriterien Diagnose kann eine verantwortliche Antwort geben. Trichoskopie ist das objektivste Instrument für eine richtige Diagnose. Mit Trichoskopie wird die Kopfhaut pro Quadratzentimeter  untersucht. Außerdem werden die Bedürfnisse und die Ergiebigkeit des Spenderbereichs gefunden.

Ist die Behandlung schmerzhaft? 

Die Haartransplantation wird mit einer örtlichen Betäubung in medizinischem Umfeld durchgeführt. Einige Leute vergleichen sie mit einem Besuch beim Zahnarzt. Die Wahrheit ist, dass der Mund mehr empfindlich als die Kopfhaut ist.

Normalerweise die Leute viel Stress vor der Haartransplantation haben. Aber dann schlaffen sie nicht wegen der Medikamente sondern wegen der Entspannung und des Vertrauens, die zu den Ärzten haben.

Wie lange dauert die Haartransplantation?

Die Dauer der Operation ist abhängig von der Größe der Kahlstelle. Die durchschnittliche Zeit ist von 2,5 bis 4 Stunden. Unser Ziel ist die Dauer der Prozedur kurz zu wahren, so dass der Interessente sie in seiner Alltäglichkeit einzugliedern. Die Haartransplantation soll keine Strapaze sein.

In diesem Zeitraum haben wir die Möglichkeit große Vorfälle (mega-sessions) zu erledigen.

Jenseits deren ist es bewiesen, dass die Verlängerung der Prozedur katastrophale Folge für die Haarfollikel hat. Die Zeit aus dem Körper ist entscheidend und soll durch das richtige Management der Haarfollikel und der Arbeitskraft minimiert werden.

Ist eine Behandlung für die Haartransplantation nötig?

Nein. Nach der Haartransplantation können Sie zu Hause gehen und bereits am nächsten Tag zu ihren alltäglichen Aktivitäten. Eine Behandlung ist nicht nötig. Aus rechtlichen Gründen ist es empfohlen, nicht zu fahren. Dennoch gibt es Leute, die unsere Empfehlungen in Anschlag bringen und ein Motorrad fahren, wenn sie von hier weggehen.

Seit die FUE Methode keine Narbe lässt, sind  weder Schmerzmittel noch Medikamente nach der Sitzung nötig. Es gibt keine Beschränkung für die alltäglichen Aktivitäten. Deswegen ist diese Methode für Berufssportler, für Leute, die körperlich anstrengende Arbeiten ausüben und für solche die arbeitsfähig sehr schnell sein sollen, geeignet ist.

Wenn kommt die Heilungsphase zum Ende?

Einige Tagen sind genug für den Spenderbereich und den Empfängerbereich, da die Bereiche der Entnahme und der Verpflanzung der einzelnen Haarfollikel sehr klein sind. Wie weiter oben erwähnt, werden nach der FUE Methode Schnitte und nicht Nähte benutzt. So ist die Heilungsphase wesentlich kürzer.

Wie lange soll ich Urlaub von meiner Arbeit nehmen?

In meisten Fälle braucht man keinen Urlaub von der Arbeit nehmen. FUE Methode ist eine minimal invasive Methode und sie können gleich am nächsten Tag arbeitsfähig sein.  Wenn sie genug Haare haben um die Entnahme- und -Verpflanzungsbereiche zu bedecken, dann wird diese Methode unbemerkt sein.  Die Leute mit dem Typ VI  können einen Urlaub von Arbeit für einige Tage nehmen.

Es gibt auch die Möglichkeit der Haartransplantation ohne Rasur des Spender-und-Empfängerbereichs. Nach der Haartransplantation mit der Unshaven-FUE (U-FUE) Methode werden die Haarfollikel entnommen, nachdem sie erstens geschnitten (in manche Fälle ist dieser Schritt auch nicht nötig) und dann auf den betroffenen Bereiche zwischen den anderen langen Haare verpflanzt werden. Da die Haarfollikel von verschiedenen Regionen des Spenderbereichs entnommen werden, die geschnittenen Haare nicht zu bemerken sind. Außerdem sind sie sehr klein und werden sie auch von den anderen Haaren bedeckt.

Wann kann ich meine Haare waschen?

Sie können den Spenderbereich am nächsten Tag nach der Haartransplantation. Nach drei Tage können Sie auch die ganze Kopfhaut waschen. Die tägliche und gute Haarwäsche ist für die Sauberkeit und die Kopfhygiene nötig, so dass die Heilungsphase schneller ist und neue Haare sprießen.

Wird mein engster sozialer Kreis die Haartransplantation bemerken?

Es hängt von den bestehenden Haaren. Auf jeden Fall sollen sie nicht vergessen, dass sie die Haartransplantation nur für sich selbst machen. In dieser Entscheidung soll ihre Familie Ihnen unterstützen. Es gibt keinen Grund die Haartransplantation zu verbergen.

Wann werde ich meine neuen Haare sehen?

Wenn die Haarfollikel verpflanzt werden, haben sie kleine Haare für technische Gründe. Einige von denen (die Quote schwankt von 30 bis 90%) werden die nächsten drei Woche ausfallen. Die einigen, die bleiben, werden innerhalb eines Monats um ein Hundertstel wachsen. Die übrigen werden nach dem zweiten Monat nachwachsen. Das ganze Nachwachsen kann bis 12 Monate dauern.

Um das Endergebnis zu sehen, sollen nicht nur die neue Haare sprießen  sondern auch wachsen und zusammen mit den anderen gekämmt zu werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Haartransplantation hat mit der Haut zu tun. Es ruft weder Kopfschmerzen noch andere Nebenwirkung hervor.

Kann die Haartransplantation meine Erwartungen treffen?

Die Haartransplantation gibt eine permanente Lösung für den Haarausfall. Sie erzeugt natürliche Ergebnisse, die die Kosmetik jeder Person verbessert.

Das objektive Ziel ist nicht die vorherige Haardichtung wiederzuerlangen, die man mit 20 Jahren hat, wenn der Haarausfall begann. Ein solches Ziel ist unrealistisch.

Die richtigen Erwartungen von der Haartransplantation werden durch die anfängliche Planung geklärt.

Wie vielen Flächen können in einer Sitzung bedeckt werden?

Normalerweise bedecken wir zwei von drei Fläche der Kopfhaut.

Die Dichte der Bedeckung hängt von dem Spenderbereich und den Dimensionen des Bereichs ab, den wir bedecken wollen.

Ist die Haartransplantation ein chirurgischer Eingriff?

Es geht um eine medizinische Handlung, die von Ärzte und ausgebildete Pflegepersonal in geeignete und eingerichtete Räume erfüllt wird.

Können die Frauen von der Haartransplantation profitieren?

Natürlich. Haartransplantation wird in Fälle von androgenetischen Alopezie mit einem guten Spenderbereich angewendet. Außerdem wird sie für die Dichtung von Augenbrauen und Wimpern angewendet. Mit den geeigneten Transplantaten und dem nötigen Haarausfall können wir die Erwartungen der anspruchsvollsten Frau treffen.

Ist die Haartransplantation nur in der Kopfhaut möglich?

Die Haartransplantation ist möglich für jeden betroffenen Bereich des Körpers. Wir machen eine Haartransplantation überall im Körper für die Bedeckung von Narben oder Verbrennungen. Wir herstellen den Haarausfall im Backenbart, Bärte, Schnurrbärte, Augenbrauen und Lider wieder.  Unseren neuen angewendeten Methoden erlauben uns diese Haartransplantationen.

Wird das Ergebnis natürlich sein?

Es sieht total natürlich aus. Das Ergebnis einer modernen Haartransplantation ist unbemerkt, da die Haare einen völlig natürlichen Auswuchs durch eine gesunde Haut haben.

Wenn wir auf die kahle Stelle einen Haarfollikel verpflanzen, wird niemand verstehen, dass die Haartransplantation manuell geworden ist.

Wann kann man die Ergebnisse der Haartransplantation sehen?

Das Endergebnis der Haartransplantation können wir nach einem Jahr bemerken. In der Mehrheit der Fälle haben wir nach zehn Monaten ein klares Bild. Nach einem Jahr können wir über den Fall einer zweiten Haartransplantation diskutieren.

Ich benutze eine Perücke. Ist eine Haartransplantation für mich geeignet?

Ja. Die Haare von der Haartransplantation brauchen keine besondere Pflege wie die Perücke. Auf keinen Fall können wir die Haardichtung einer Perücke anbieten.

Außerdem sehen die Haare nach einer Haartransplantation natürlich aus. Die Haare einer Perücke sind starr und unnatürlich und brauchen besondere Pflege.

Für die Leute, die eine Perücke benutzen, ist eine spezialisierte Aufsicht, so dass die Perücke nicht den neuen Haaren schaden wird.

Sie können die Perücke vier Tage nach der Sitzung der Haartransplantation  wiederbenutzen.

Wird die Haartransplantation den Haarausfall aufhören?

Der Haarausfall hört mit der Haartransplantation nicht auf. Deswegen ist es wichtig, die Bedürfnisse des Patienten lebenslang bedeckt werden und der Arzt die zukünftige Entwicklung des Haarausfalls voraussieht.

Gibt es bei Haartransplantation eine Altersgrenze?

Eine Altersgrenze gibt es nicht. Wir haben eine Haartransplantation je zu einem Kind im Alter von 8 Jahren wegen einer Verbrennung desto zu Männer und Frauen im Alter von 70 Jahren wegen ihres Haarausfalls.

Wenn ist eine Haartransplantation gelungen?

Die Verpflanzung von vielen Haarfollikeln, die Verwertung des Spenderbereichs, die Verpflanzung der Haarfollikel mit großer Haardichte, die natürlich aussieht, und das natürliche Ergebnis machen eine Haartransplantation gelungen.

Welche ist die Stelle der Technologie in der Haartransplantation?

Die Anwendung der Mikroskope in der Trennung der Haarfollikel und die verschiedenen automatischen Geräte, wie die verschiedenen Implantationen, die für die Verpflanzung benutzt werden, haben die Qualität und die Geschwindigkeit der Methode verbessert.

Was folgt nach der Haartransplantation?

Der Arzt sieht den Patient von dem nächsten Tag der Haartransplantation bis einen Jahr später um zu versichern, dass der Ablauf normal ist.

Die Abteilung ˶Qualitätskontrolle und Aufsicht des Ergebnisses der Haartransplantation ̏  vereinbart Termine in 2,4,8 und 12 Monaten nach den internationalen standards von ISO. Das Ziel ist die Kontrolle der Anwendung der vereinbarten Maßnahmen und gleichzeitig die Überwachung von allen Leuten, die eine Haartransplantation bei uns gemacht haben.

Was ist verschieden in den letzten Jahren in der Haartransplantation?

Am Anfang des 80er Jahre wissen wir nicht von der Haaranatomie. Die Haare wachsen in Haarfollikel (follicular units, FU), die 1,2,3,4 und manchmal 5 Haare mir gemeinsame Blutversorgung, Neurose und Talgdrüse.

Diese Haargruppe sollen in der Haartransplantation benutzt werden, wenn wir ein natürliches Ergebnis und die beste Verwertung des Spenderbereichs haben. Man kann es schaffen nur mit dem Gebrauch von Mikroskope.

Wir respektieren die Haaranatomie. Deswegen schaffen wir größere Haardichte. Das Haarwachstum sieht natürlich aus, da wir die Haare von 10 Grade an den Schläfen und im Hinterkopf bis 60 Grade im Kopfzentrum verpflanzen.

Die Nachahmung der Natur ist eine Grundregel betreffs der Haardichte. Es ist nicht möglich Haarfollikel mit nur einem Haare zu verpflanzen, weil es normalerweise in Natur nicht passiert. Die Haardichte geht aus Haarfollikel mit mehreren Haaren hervor, die wir erhalten und in einigen Bereichen auch stärken sollen, wie zum Beispiel im zentralen Bereich der Kopfhaut.

Welche Methode der Haartransplantation ist für mich geeignet?

Die Methode, die für sie gezeichnet ist und nicht diese, die der Arzt anwendet. Die Methode soll die besonderen Merkmale ihrer Haaren und Haut respektieren.  Außerdem soll sie ihre Bedürfnisse bedecken.

Sehen Sie auch:

HAARTRANSPLANTATION MIT EINZEHLEN HAARFOLLIKEL

UNSHAVEN FUE (U-FUE): HAARTRANSPLANTATION OHNE RASUR

TRICHOSKOPIE, STETS DER ERSTE SCHITT ZUR BEHANDLUNG DES HAARAUSFALLS